Beschreibung des Wirtschaftsstandort Buchheim

Luftbild Gewerbe

Die Gemeinde Buchheim ist aus allen 4 Himmelsrichtungen mit Kreisstraßen an das überörtliche Verkehrsstraßennetz angebunden.

2 Km von der B311 entfernt liegt die Gemeinde Buchheim auf einem Höhenrücken der Schwäbischen Alb
(800 m) .Die Gemeinde ist die südöstlichste Gemeinde des Landkreises Tuttlingen und somit Bindeglied zum Landkreis Sigmaringen (RP Tübingen).

Die Gemeinde Buchheim ist industriell wenig erschlossen, so dass bei Ansiedlung von Unternehmen ein großes Arbeitskräftereservoir zur Verfügung steht. Die Gemeinden des Landkreises Sigmaringen sind ebenfalls industrieschwach, Arbeitskräfte stehen auch von diesen Gemeinden zur Verfügung.

Die Gemeinde verfügt über ein zum größten Teil erschlossenes Gewerbegebiet von 3 – 4 ha.
Der Preis je qm beträgt 16,-- € voll erschlossen.

Die Grundstücke werden je nach Erfordernis vermessen und sind in variabler Größe plus einer eventuell notwendigen Optionsfläche zu erhalten.

Die Gemeinde Buchheim ist MELAP-Modellgemeinde des Landes Baden-Württemberg und damit Zukunftsgemeinde. Interessante große landwirtschaftliche Gebäude stehen Firmen für Bürogebäude, Seminarräume und ähnlichem zur Verfügung.

Eine Förderung aus dem MELAP-Programm ist möglich. Ansiedlungswillige Betriebe haben die Chance auf Förderung aus dem ELR-Strukturprogramm des Landes Baden-Württemberg.